Britta Bücker Die Homöopathie begeistert mich seit meinem Medizin- studium. Hier steht der Mensch als Ganzes, in seiner Einzigartigkeit und mit seiner ganz persönlichen Kranken- geschichte im Mittelpunkt. Ich betrachte sie nicht als Konkurrenz zur Schulmedizin, sondern als Ergänzung oder Erweiterung des Behandlungsspektrums.

In der Homöopathie verfüge ich über ein sicheres Fundament, das ich durch ständige Weiterbildung ausbaue und auf dem neuesten Stand halte. Mein schulmedizinischer Hintergrund bleibt die Basis meiner therapeutischen Arbeit und ist mir wichtig.

Über viele Jahre habe ich als Hausärztin praktiziert, die letzten 12 Jahre in einer großen Gemeinschaftspraxis für Innere und Allgemeinmedizin. Ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit in dieser Zeit waren chronische Erkrankungen. Ihnen gilt auch heute meine besondere Aufmerksamkeit.

Als Mutter dreier Kinder behandele ich gerne Kinder, denn bei ihnen wirkt, meiner Erfahrung nach, die Homöopathie besonders gut.

Homöopathische
Aus- und Weiterbildung